Blog von Markus Groß

In meinem Blog auf markusgross.de beschäftige ich mich sowohl mit dem aktuellen Businessthema Bring Your Own Device als auch mit meinem noch recht jungen sportlichen Hobby, dem Triathlon.
Mär
31

10km Schwimmlaufen in 45:30 Minuten

Nachdem ich nun so langsam meine Abneigung gegen organisierte Läufe abgelegt hatte, konnte ich in der Zwischenzeit schon an einigen kleineren lokalen Läufen mehr oder minder erfolgreich teilnehmen. Ich muss schon zugeben, dass diese Laufveranstaltungen schon etwas anderes sind, als solche Strecken überwiegend alleine zu laufen. Die Motivation ist schon eine ganz andere in einer großen Menge zu laufen und sich – je nach Tagesform- Läufer für Läufer nach vorne zu kämpfen. Auch ist es ein gutes Training das Laufen ohne MP3-Player zu üben. Wenn ich trainiere, dann finde ich den Antrieb durch entsprechende Musik doch sehr angenehm. Aber laut DTU Triathlonordnung ist das Verwenden eines MP3-Players beim Wettkampf verboten; vermutlich eher aus Sicherheitsgründen als aus Dopingaspekten. (ich frage mich gerade was mit meiner Trainingsuhr ist, die auch einen MP3-Player eingebaut hat? Muss ich diese beim Wettkampf ausziehen?)

Nun sollte mal eine etwas größere Veranstaltung her. Mit größer meine ich jetzt nicht unbedingt eine renommierte Laufveranstaltung, aber doch mehr als bisher maximal 500 Teilnehmer. Da kam mir der Beueler10er wie gerufen. Auch wenn dies keine riesen Veranstaltung ist, sind 1200 Athleten nebst entsprechendem Rahmenprogramm schon eine deutliche Steigerung. Gesagt, getan und erst einmal angemeldet. Erst später habe ich bemerkt, dass der 31.03. ein Wochentag (Donnerstag) und nicht wie sonst üblich bei Läufen, am Wochenende oder an einem Tag vor einem darauf folgenden Feiertag ist.


Weiterlesen
2
  17910 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
17910 Aufrufe
  0 Kommentare
Feb
03

Erst war der Läufer

Warum fängt man mit dem Laufen an? Oder, warum habe ich mit dem Laufen angefangen? Das ist eine Frage die ich so aus dem Gedächtnis nicht mehr wirklich beantworten kann. Irgendwie mache ich das schon eine lange Zeit ohne wirklich zu wissen, was der Auslöser war.

Wenn es überhaupt einen gab, dann war es vielleicht tatsächlich der Schulsport in der Oberstufe. Als eine Sporteinheit stand irgendwann einmal das (Dauer-) Laufen auf dem Lehrplan. Der Lehrer forderte die Schüler auf - ohne irgendwelche großartigen Trainingsvorbereitungen - eine gewisse Strecke zu laufen. Zur Wahl standen mehrere Strecken, die unterschiedlich lang waren. Da es damals noch kein google.maps oder Smartphones mit GPS gab, hätte man diese Strecken vermutlich mit Fahrrad und Tacho abfahren müssen, aber laut Aussage des Sportlehrers war Strecke eins 3km, Strecke zwei 5km und Strecke drei 7km lang. Auch wenn ich eher nicht an Sport interessiert war, hatte mich zusammen mit meinem damaligen besten Freund der Ehrgeiz gepackt und wir wollten - als Einzige - die "lange" Strecke laufen. Und es hat tatsächlich geklappt. Gesteigert wurde der Ehrgeiz noch dadurch, dass wir zeitgleich mit den ersten Läufern der mittleren Strecke am Ziel angekommen sind.


Weiterlesen
2
  19016 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
19016 Aufrufe
  0 Kommentare