People rarely succeed unless they have fun in what they are doing

Markus Groß

MSc IT Management | MBA

Governance

Strategie

Projects

Coach

Wie kann ich Sie unterstützen?

Die zentrale Aufgabe der IT-Governance ist die Sicherstellung einer effizienten IT

Das Planen und Steuern von komplexen IT-Projekten steht im Fokus des IT-Projektmanagement

Der nachhaltige Erfolg meiner Kunden ist das wichtigste Ziel

Im Rahmen der modernen Strategieberatung unterstütze ich Unternehmen bei allen wichtigen Fragen zu Themen im Management

Success Stories

01.
Image

Risikoanalyse als Point of Compliance

Regulatorische Anforderung zur Identifikationen von Risiken bei Auslagerungen. KWG, MaRisk, BAIT im Rahmen der IT-Governance

02.
Image

Einführung eines Ticketsystems in Anlehnung an ITIL

Implementierung von Incident- und Problemmanagement Prozessen zur Erhöhung der Kundenzufrieenheit und Kostensenkung im IT-Bereich 

03.
Image

Implementierung eines Stützpunkthändlerkonzepts für Fachhändler für C-Artikel

Optimierung der Beschaffung von C-Artikeln für A Kunden. Bündelung von Ressourcen zur optimalen Prozessunterstützung von neuen Zielgruppen.

04.
Image

Beschaffungsoptimierung durch E-Procurement

Die Bedeutung des Einkaufs nimmt immer stärker zu, da durch den globalen Wettbewerbsdruck Preiserhöhungen auf dem Absatzmarkt kaum durchzusetzen sind. E-Procurement ist ein Instrument zur Beschaffungsoptimierung.

05.
Image

Freizeit gestalten - Eine ganz besondere Zeit für jeden Gast

Kennen Sie Ihre "Laufkundschaft". Entwicklung eines SMS basierten Kundenmanagement Systems. CRM ist keine Software!

06.
Image

Entgeltabrechnung as a service

Grundsätze zur Datenüberlassung und Prüfbarkeit digitaler Unterlagen eines Fullservice Dienstleisters. Kosteneffiziente Herausforderungen im Zuge neuer regulatorischer Anforderungen erfüllen.

Image

Einsatzmöglichkeiten von ITIL in KMU

von: MARKUS GROSS

Eine empirische Untersuchung zum IT-Servicemanagement im Mittelstand

Auch der Mittelstand ist im immer stärkeren Maße von der IT-Nutzung und Verfügbarkeit abhängig, die auf Grund der zunehmenden Komplexität einer differenzierten Steuerung bedarf

Basierend auf der Analyse von Fachexperten und einer empirischen Untersuchung unter KMU wird ermittelt, welche Methoden und Einführungskonzepte der Best-Practice Bibliothek bei der Unternehmensgruppe als zielführend erachtet werden

Image

aus meinem Blog

Sowohl den Bring Your Own Device (BYOD)- als auch den Mobile Device Management (MDM)-Markt kann man bei der Betrachtung aktueller Studien bereits jetzt schon nicht gerade als unterentwickelt bezeichnen. Dennoch soll es laut einer Studie die Egnyte im November 2013 durchgeführt hat erst im Jahr 2014 erst richtig mit der breiten Umsetzung losgehen. D...
3
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie (BSI) aus Bonn hat bereits im Februar ein Überblickspapier zu IT-Consumerisation und BYOD veröffentlich, in dem geklärt wird was sich hinter Consumerisation of IT und "Bring your own device" (BYOD) verbirgt. Zunehmend löst sich die Grenze zwischen beruflicher und privater Nutzung auf, viel...
3
BYOD ist zu einem wahren Trend geworden, wenn es darum geht, die privaten Geräte mit auf die Arbeit zu bringen oder aber die Geschäftsgeräte auch privat zu nutzen. Jede Firma macht dies ganz nach eigenem Belieben. Sind genügend Firmengeräte vorhanden, kann der Mitarbeiter diese mitnehmen. Sind nicht genug vorhanden, kann das private Gerät mitgebrac...
0
Image
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.